Spagyrik

Als ein ganzheitliches Naturheilverfahren betrachtet die Spagyrik Körper (Sal), Geist (Mercurius) und Seele (Sulfur) des Menschen als eine normalerweise im gesunden Gleichgewicht stehende Einheit. Die spagyrische Aufbereitung von Pflanzen legt daher Wert darauf, dass auch von der Pflanze alle drei Prinzipien (Körper, Geist und Seele) verwendet werden und in der fertigen Tinktur in ausgewogenem Verhältnis vertreten sind.

 

Nach einem kinesiologischen Test werden die erforderlichen Essenzen in Form von Tropfen oder Sprays verabreicht.

Akupunktur

"Lebensenergien des Körpers" (Qi) zirkulieren auf definierten Leitbahnen - den sogenannten Meridianen - und haben einen steuernden Einfluss auf alle Körperfunktionen. Ein gestörter Energiefluss ist häufig der Ausgangspunkt von physischen oder psychischen Erkrankungen.

 

Die Akupunktur ist ein Teilaspekt der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird seit über 3.000 Jahren angewandt. Durch Akupunktur-Nadeln auf den Meridianbahnen werden Störungen im Fluss des Qi behoben. Die Energieströme werden ins Gleichgewicht gebracht und Verspannungen, Schmerzen und Blockaden gelöst.

Entspannungs-Therapien

Gönnen Sie sich die Zeit zur Entschleunigung und Entspannung!

In der Hypnose  führe ich Sie in eine Tiefenentspannung, bei der Sie bei vollem Wachbewusstsein sind. Dies ist besonders wirksam bei Depressionen, Schlafstörungen, Migräne oder akuten belastungspsychosomatischen Beschwerden.

Meditation leitet sich vom lat. meditatio = Bedachtnahme ab. Man versteht darunter ein sich Vertiefen oder die Versenkung in das eigene Innere. Es entstehen  Ruhe und Gelassenheit. Die Gedanke dürfen vorbeiziehen und lenken vom eigenen 'Sein' nicht mehr ab.

Dorn-Breus-Massage

Die Dorn-Breuss-Massage ist eine Heilmethode bei vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule und der Gelenke. Geeignet ist sie zudem für alle Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

Durch eine sanfte, einfühlsame und impulsförmige Massage werden die verschobenen Wirbel und Gelenke wieder an ihren idealen Platz gebracht. Die Beweglichkeit nimmt deutlich zu.

Schröpftherapie

Beim Schröpfen wird in sogenannten Schröpfgläsern oder Schröpfköpfen ein Unterdruck erzeugt. Diese Schröpfgläser werden direkt auf die Haut gesetzt, der Lympffluss wird angeregt und die befindliche Stelle stark durchblutet.

Die Lage der Schröpfstellen orientiert sich am Tastbefund, d. h. es wird im Bereich von Myogelosen (muskuläre Verhärtungen) geschröpft. Je nach Lage der Schröpfstellen wird über den kutiviszeralen Reflex ein inneres Organs beeinflusst.

Eine Schröpftherapie ist besonders hilfreich bei Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Reiki-Behandlungen

Das Wort Reiki kommt aus Japan und verbindet Rei, die universelle Energie mit Ki, der individuellen Lebensenergie. Solange wir leben, fließt Ki in uns. Über Chakren, Meridiane und Nadis fließt die Energie in unserem Körper. Um den Körper herum befindet sich ein energetisches Feld, auch Aura genannt. Die Energieflüsse steuern unsere Organfunktionen und regeln alle Vitalfunktionen.

Die Reiki-Behandlung wirkt auf der körperlichen, der emotionalen, der mentalen und der spirituellen Ebene. Diese ganzheitliche Sicht ist als energetische Ergänzung zur medizinischen Behandlung zu sehen.

Rückführungen

Chronische, körperliche und psychische Probleme können durch frühere Inkarnationen verursacht sein. Eine Rückführungstherapie ist daher besonders für Menschen geeignet, die mit anderen Heilverfahren keine Genesung gefunden haben.  

Durch die Rückführungstherapie werden Verstrickungen mit Traumata früherer Erdenleben im jetzigen Leben aufgedeckt, gelöst und damit in die Heilung gebracht.

Please reload

Naturheilkundliche

Therapien